Etappen-Radtouren Kammtour

Kammtour Erzgebirge - klassischer Wegverlauf

5-tägige Etappenradtour entlang der Kammregion des sächsisch-böhmischen Erzgebirges

Gesamtlänge ca. 200 km (tägliche Etappen 40-60 km)
ca. 3500 Höhenmeter

Etappenorte der KAMMtour:
Klingenthal/Mühlleithen, Oberwiesenthal, Olbernhau, Seiffen, Geising

Die Tour verläuft auf Wald- und Feldwegen sowie verkehrsarmen Nebenstraßen.
Nur zwischen Mühlleithen und Johanngeorgenstadt sowie einigen kurzen Teilstücken kann der Qualitätswanderweg Kammweg Erzgebirge für Radfahrer genutzt werden. Ansonsten ist der Kammweg den Wanderern vorbehalten.


 
  • 5 x Übernachtung mit Frühstück
  • 4 x Lunchpaket oder Picknickservice
  • 4 x Gepäcktransport
  • GPS-Gerät mit gespeicherter Tourempfehlung für die Zeit der Reise
  • Übersichtskarten und Informationen zu den täglichen Etappen
  • Kostenlose unbewachte Parkmöglichkeit während der Tour bei Anreise mit PKW
  • Auf Wunsch Infos zu An-/ Abreise mit der Deutschen Bahn und Buchung der Tickets
  • Keine Mindestteilnehmerzahl

Tourverlauf KAMMtour Erzgebirge

Anreisetag: Rundtour um Klingenthal/Mühlleithen (ca 42 od. 15 km)

Herzlich Willkommen inmitten des Naturparks Erzgebirge/Vogtland.

Bei einer ersten Rundtour lernen Sie die reizvolle Umgebung der höchsten Region des Vogtlandes kennen. Dazu stehen zwei verschiedene Tourvarianten mit unterschiedlicher Länge zur Auswahl.Wunderschöne Ausblicke und die reine Gebirgsluft stimmen auf die kommenden Tourtage ein.

 

1.Tourtag: Klingenthal/Mühlleithen -  Oberwiesenthal (ca. 45 km/ 860 Hm )

Heute geht es von der höchsten Region des Vogtlandes durch das sächsische und böhmische Erzgebirge zum Dach Sachsens. Es erwartet Sie die typische Landschaft der Kammregion und es bleibt bei Ihrer Fahrt reichlich Zeit, die wechselnden Eindrücke auf sich wirken zu lassen. Bis Johanngeorgenstadt nutzen Sie gemeinsam mit den Wanderern den Qualitätswanderweg Kammweg Erzgebirge/ Vogtland. Bald schon ist die neugotische Hallenkirche von Johanngeorgenstadt zu sehen. Im Schaubergwerk Glöckl werden für Sie 300 Jahr Bergbaugeschichte und 500 Jahre Erdgeschichte lebendig. Sie wechseln hinüber zum tschechischen Nachbarn und setzen Ihre Fahrt durch ein Hochtal, in dem ein Flüsschen still und friedlich dahinplätschert fort. Durch ausgedehnte, waldreiche Naturschutzgebiete mit weiten Hochmoor! ächen geht s hinauf zum beschaulichen böhmischen Grenzort Bozi Dar.

Im Etappenort Oberwiesenthal angekommen, können alle die es möchten noch eine Rundtour zum höchsten Berg Sachsens, dem Fichtelberg, unternehmen. Wer es etwas ruhiger mag, fährt mit Sesselift oder Seilbahn und genießt dann die Abfahrt.

 

2.Tourtag: Oberwiesenthal - Olbernhau  (ca. 60 km/ 870 Hm )

Die Tour führt heute wieder in den tschechischen Teil des Erzgebirges. Sie erreichen zunächst eine Hochebene (ca. 900 m ü.NN) und fahren auf wunderschönen Panoramawegen mit Ausblicken in das böhmische Becken und die eindrucksvolle Gebirgslandschaft. Immer in Grenznähe geht es durch die abwechslungsreiche Natur Ihrem heutigen Etappenziel entgegen. Moor. ächen und artenreiche, blütenbunte Bergwiesen wechseln mit idyllischen Hochtälern. Im Etappenort Olbernhau gibt es reichlich Gelegenheit zu Besichtigungen oder noch einer Feierabendrundtour.

Das Hotel inmitten der altehrwürdigen Mauern des historischen Saigerhüttengeländes wird Ihnen heute behaglichen Aufenthalt bieten. Ein Bummel durch das Museumsaereal ist ein empfehlenswerter Abschluß des Tourtages.

 

3. Tourtag: Olbernhau - Seiffen - Seiffen-Rundtour  (ca. 20 km/ 410 Hm + 25 km/ 560 Hm )

Auf ruhigen Panoramawegen mit herrlichen Ausblicken auf die Erzgebirgslandschaft lernen Sie ursprüngliche und typische Orte des Erzgebirges kennen.

Der Ort Seiffen, weithin für seine lebendige Tradition der Holzspielzeugherstellung bekannt, ist Ihr heutiger Etappenort.

In Seiffen erwarten Sie einerseits viele kleine, sehenswerte Werkstätten und Museen der Holzspielzeugherstellung. Andererseits ist Sei. en auch eine Hochburg des Mountainbikens. Jährlich findet hier der legendäre Erzgebirgs-Bike-Marathon statt. Bei einer Rundtour können Sie diese beliebte Veranstaltung nachempfinden. Nehmen Sie sich Zeit zum Schauen, Staunen und Genießen. Ob Freiluftmuseum oder Sommerrodelbahn - es gibt viel Beschauliches und Liebenswertes zu entdecken.

 

4. Tourtag: Seiffen - Zinnwald/Geising (ca. 48 km/ 890 Hm)

Weiter durch die abwechslungsreiche Landschaft des Osterzgebirges erleben Sie wieder Natur pur. Lichte Hochwälder mit Fichten und Buchenbestand wechseln mit weiten Wiesen. Muntere Bäche sind Ihre Wegbegleiter durch liebliche Täler. Genießen Sie noch einmal die Beschaulichkeit der faszinierenden Natur des Erzgebirges!

 

Abreisetag: Rücktransfer oder Weiterfahrt ins Elbtal

Heute heißt es Abschiednehmen vom Erzgebirge. Eine empfehlenswerte Option Ihrer Reise ist eine Verlängerungsetappe ins Elbtal bis nach Dresden. (Auf Anfrage buchbar)

Termine:

Die Radtour kann für Gruppen auch zu individuellen Terminen gebucht werden
Empfohlene Reisezeit: Mai bis Oktober

Keine Mindestteilnehmerzahl

Preis:
395,- Euro
Preis versteht sich p.P bei Übernachtung im Doppelzimmer
Kategorie: Hotels, Gasthöfe und Pensionen (2-3 Sterne)

Die Tour kann auch als 3-Etappentour (ohne Etappenort Seiffen)

 
Einzelzimmerzuschlag: 50 .- Euro
Zuschlag für Gepäcktransport bei Gesamtteilnehmerzahl 1 44.- Euro
Zusatzleistungen:  
Halbpension 75.- Euro pro Person
Rücktransfer 95.- Euro (zwei Personen + Fahrräder + Gepäck)
  Transfer weitere Personen auf Anfrage

Anfrage Kammtour klassisch

Vorname *
Nachname *
Anschrift
E-Mail *
Telefon
Personenzahl
Anreisedatum
Abreisedatum
Mitteilungen
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *



» Datenschutzerklaerung [28 KB]



Kammtour Erzgebirge - plus

6-tägige Etappenradtour entlang der erweiterten Kammregion des sächsisch-böhmischen Erzgebirges

Gesamtlänge ca. 235 km (tägliche Etappen 40-60 km)
ca. 4300 Höhenmeter

Etappenorte KAMMtour:
Klingenthal/Mühlleithen, Oberwiesenthal, Bergstadt Marienberg, Olbernhau, Seiffen, Geising

Die Tour verläuft auf Wald- und Feldwegen sowie verkehrsarmen Nebenstraßen.
Nur zwischen Mühlleithen und Johanngeorgenstadt sowie einigen kurzen Teilstücken kann der Qualitätswanderweg Kammweg Erzgebirge für Radfahrer genutzt werden. Ansonsten ist der Kammweg den Wanderern vorbehalten.

 
  • 6 x Übernachtung mit Frühstück
  • 5 x Lunchpaket oder Picknickservice
  • 5 x Gepäcktransport
  • GPS-Gerät mit gespeicherter Tourempfehlung für die Zeit der Reise
  • Übersichtskarten und Informationen zu den täglichen Etappen
  • Kostenlose unbewachte Parkmöglichkeit während der Tour bei Anreise mit PKW
  • Auf Wunsch Infos zu An-/ Abreise mit DB und Buchung der Tickets
  • Keine Mindestteilnehmerzahl

Tourverlauf KAMMtour Erzgebirge - plus -

Anreisetag: Rundtour um Klingenthal/Mühlleithen (ca 42 od. 15 km)

Herzlich Willkommen inmitten des Naturparks Erzgebirge/Vogtland.

Bei einer ersten Rundtour lernen Sie die reizvolle Umgebung der höchsten Region des Vogtlandes kennen. Dazu stehen zwei verschiedene Tourvarianten mit unterschiedlicher Länge zur Auswahl.Wunderschöne Ausblicke und die reine Gebirgsluft stimmen auf die kommenden Tourtage ein.

 

1.Tourtag: Klingenthal/Mühlleithen -  Oberwiesenthal (ca. 45 km/ 860 Hm )

Heute geht es von der höchsten Region des Vogtlandes durch das sächsische und böhmische Erzgebirge zum Dach Sachsens. Es erwartet Sie die typische Landschaft der Kammregion und es bleibt bei Ihrer Fahrt reichlich Zeit, die wechselnden Eindrücke auf sich wirken zu lassen. Bis Johanngeorgenstadt nutzen Sie gemeinsam mit den Wanderern den Qualitätswanderweg Kammweg Erzgebirge/ Vogtland. Bald schon ist die neugotische Hallenkirche von Johanngeorgenstadt zu sehen. Im Schaubergwerk Glöckl werden für Sie 300 Jahr Bergbaugeschichte und 500 Jahre Erdgeschichte lebendig. Sie wechseln hinüber zum tschechischen Nachbarn und setzen Ihre Fahrt durch ein Hochtal, in dem ein Flüsschen still und friedlich dahinplätschert fort. Durch ausgedehnte, waldreiche Naturschutzgebiete mit weiten Hochmoor! ächen geht s hinauf zum beschaulichen böhmischen Grenzort Bozi Dar.

Im Etappenort Oberwiesenthal angekommen, können alle die es möchten noch eine Rundtour zum höchsten Berg Sachsens, dem Fichtelberg, unternehmen. Wer es etwas ruhiger mag, fährt mit Sesselift oder Seilbahn und genießt dann die Abfahrt.

 

2.Tourtag: Oberwiesenthal - Bergstadt Marienberg  (ca. 55 km/ 790 Hm )

Die Tour verläuft zunächst über eine Hochebene (ca. 900 m ü.NN) auf wunderschönen Panoramawegen mit Ausblicken in das böhmische Becken. Sie rollen schon bald in nördliche Richtung sanft hinab ins idyllische Preßnitztal und folgen diesem flussabwärts. An Wochenenden dampft hier die Kleinbahn mit Ihnen um die Wette. Ihre Tour führt Sie schließlich wieder aus dem Preßnitztal heraus, in die von Renaissance geprägte Bergstadt Marienberg mit Ihrem sehenswerten Marktplatz. Hier ist Ihr heutiges Etappenziel. Hier bieten sich viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung wie beispielsweise die Besichtigung der historischen Pferdegöpel-Anlage mit Museum zur Bergbautradition,  oder aber ein Besuch des Freizeit-Hallenbades Aqua-Marien".

 

3.Tourtag: Bergstadt Marienberg - Olbernhau (ca. 43 km/ 810 Hm )

Von Marienberg/ Lengefeld führt der Weg heute zunächst auf den Spuren der Silberstraße durch die Wälder des Erzgebirges nach Pobershau. Es begegnen Ihnen immer wieder historische Zeitzeugen des einstiegen Silberbergbaus, der die Landschaft dieser Region stark mitgeprägt hat. Eines der schönsten Flusstäler des Erzgebirges, das Tal der schwarzen Pockau , führt Sie dann schließlich wieder ganz allmählich hinauf auf die Hochfläche des Erzgebirgskammes mit seiner typischen Vegetation.

Im Etappenort Olbernhau gibt es wieder reichlich Gelegenheit zu Besichtigungen oder zu einer Feierabendrundtour. Es erwartet Sie dort ein behaglicher Aufenthalt in den altehrwürdigen Gemäuern des historischen Saigerhüttengeländes.

 

4. Tourtag: Olbernhau - Seiffen - Seiffen-Rundtour  (ca. 20 km/ 410 Hm + 25 km/ 560 Hm )

Auf ruhigen Panoramawegen mit herrlichen Ausblicken auf die Erzgebirgslandschaft lernen Sie ursprüngliche und typische Orte des Erzgebirges kennen.

Der Ort Seiffen, weithin für seine lebendige Tradition der Holzspielzeugherstellung bekannt, ist Ihr heutiger Etappenort.

In Seiffen erwarten Sie einerseits viele kleine, sehenswerte Werkstätten und Museen der Holzspielzeugherstellung. Andererseits ist Sei. en auch eine Hochburg des Mountainbikens. Jährlich findet hier der legendäre Erzgebirgs-Bike-Marathon statt. Bei einer Rundtour können Sie diese beliebte Veranstaltung nachempfinden. Nehmen Sie sich Zeit zum Schauen, Staunen und Genießen. Ob Freiluftmuseum oder Sommerrodelbahn - es gibt viel Beschauliches und Liebenswertes zu entdecken.

 

5. Tourtag: Seiffen - Zinnwald/Geising (ca. 48 km/ 890 Hm)

Weiter durch die abwechslungsreiche Landschaft des Osterzgebirges erleben Sie wieder Natur pur. Lichte Hochwälder mit Fichten und Buchenbestand wechseln mit weiten Wiesen. Muntere Bäche sind Ihre Wegbegleiter durch liebliche Täler. Genießen Sie noch einmal die Beschaulichkeit der faszinierenden Natur des Erzgebirges!

 

Abreisetag: Rücktransfer oder Weiterfahrt ins Elbtal

Heute heißt es Abschiednehmen vom Erzgebirge. Eine empfehlenswerte Option Ihrer Reise ist eine Verlängerungsetappe ins Elbtal bis nach Dresden. (Auf Anfrage buchbar)

Termine:
Die Radtour kann zu individuellen Terminen gebucht werden
Empfohlene Reisezeit: Mai bis Oktober

Keine Mindestteilnehmerzahl

Preis:
475,- Euro
Preis versteht sich p.P bei Übernachtung im Doppelzimmer
Kategorie: Hotels, Gasthöfe und Pensionen (2-3 Sterne)

 
Einzelzimmerzuschlag 60.- Euro
Zuschlag für Gepäcktransfer bei Gesamtteilnehmerzahl 1 55.- Euro
Zusatzleistungen:  
Halbpension 90.- Euro pro Person
Rücktransfer 95.- Euro (zwei Personen + Fahrräder + Gepäck)
  Transfer weitere Personen auf Anfrage

Anfrage Kammtour plus

Vorname *
Nachname *
Anschrift
E-Mail *
Telefon
Personenzahl
Anreisedatum
Abreisedatum
Mitteilungen
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *



» Datenschutzerklaerung [28 KB]